Freitag, 16. Juni 2017

Panna cotta con albicocca


... oder:
Gekochte Sahne mit Aprikose ;-)

Zu einem Grillfest mit Freunden sollte ich
unter anderem einen Nachtisch beisteuern.
Da die Aprikosen mich so angelacht haben,
wollte ich irgendwas mit diesen leckeren Früchtchen machen.

Ein bisschen in der weiten Welt des Netzes gesucht
und hier fündig geworden.





Da irgendwie viel zu viel Aprikosensoße übrig war,
habe ich einfach noch leckeres Eis daraus gemacht.


So schmeckt der Sommer!

Ganz liebe Grüße
Melanie

Kommentare:

  1. Liebe Melanie,
    die Farbe ist ja göttlich, und die hat mich wohl als Kind schon angezogen - jede/er (!) hatte acu so was im Kindi dabei, also ein Muss für mich um festzustellen, sie schmecken mir gar nicht ;O)
    Daran hat sich bis heute nichts geändert, lach -- das Topping lässt sich aber auch bestimmt mit anderen Früchten machen!
    Sei ganz lieb gegrüßt
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Mmmmmmmhhh!! Was für ein Augen- und Gaumenschmaus, liebe Melanie! Ich bin mir sicher es schmeckt köstlich!! Und so ein Eis?! Wer könnte dazu schon nein sagen.. nomonomnom! Liebe Grüße und einen feinen Sommersonntagabend, Nicole

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine nette Nachricht!
Ich freu mich sehr darüber!